Aussetzen des Vereinslebens – ab sofort kein Training und keine Wettkämpfe

In Anbetracht der aktuellen Ereignisse und politischen Entscheidungen hinsichtlich der Corona-Thematik zuzüglich der Entscheidungen des Deutschen Tischtennisverbandes und weitere Verbände den Spiel- und Wettkampfbetrieb auszusetzen, hat der Vorstand im Sinne der ihm zugeteilten Sorgfaltspflicht gegenüber allen Vereinsmitgliedern beschlossen alle Aktivitäten im Verein bis einschließlich 17.04.2020 mit sofortiger Wirkung auszusetzen.

Die Übungsleiter und Trainer wurden seitens des Vorstandes darüber informiert.
Die Hallen wurden von der Nutzung abgemeldet und stehen dem Verein bis 17.04.2020 nicht zur Verfügung.

Uns ist als Vorstand bewusst, dass diese Entscheidung nicht bei jedem auf Verständnis trifft. Das ist nicht unser Ziel und ändert auch nichts an unserer Entscheidung. Weiterhin sind wir der Auffassung, dass wir lieber jetzt und heute eine Entscheidung treffen, als das wir in 4 Wochen feststellen: „Hätten wir damals doch lieber mal entschieden.“
Wir freuen uns auf die normalisierten Verhältnisse und wünschen euch bis dahin alles Gute.

Martin Pálfi
(Vorstandsvorsitzender)